Kryotransfer

6 Dezember 2023
Embryo Glue Verfahren

Kryotransfer (= FET – Frozen Embryo Transfer)

Der Transfer von gefrorenen Embryonen, der sogenannte Kryotransfer, besteht darin, Embryonen zu verwenden, die in einem früheren IVF-Zyklus erzeugt wurden und die zu jenem Zeitpunkt eingefroren wurden.

In einem Kryozyklus beginnen Sie am 2., 3. oder 4. Tag Ihrer Periode mit den Ihnen bekannten Medikamenten (siehe Liste anbei), damit sich die Gebärmutterschleimhaut für die Einnistung optimal aufbaut und sich für den Embryo – Transfer vorbereitet. Der Embryotransfer erfolgt meistens am 17. – 19. Zyklustag.

Wenn Ihr vorheriger Versuch erfolglos war und Sie alle Medikamente abgesetzt haben, wird eine Blutung einsetzen – mit dieser Blutung stößt der Körper die aufgebaute Schleimhaut und alle Hormone ab – das dauert meistens zwischen 2 – 14 Tagen ab Absetzen der Medikamente.

Wenn Sie nur eine Eizellenentnahme hatte, wird sehr schnell danach eine Blutung einsetzen.

Nach dieser Abblutung setzt (manchmal etwas verschoben) die normale Periode ein.

Mit dieser oder jeder folgenden Periode kann der Kryotransfer vorbereitet werden.

Posted in IVF by Team IVF Zypern
Chat starten
Scan the code
Hallo, wie kann ich Ihnen helfen?