KinderwunschZentrum NordZypern | Baby Wörterbuch
KinderwunschZentrum Nordzypern
Mehmet Akif Cad. No:144 Mersin 10
Nikosia
Tuerkei / Kumsal / Lefkosa
Phone: +49 (0)90 533 822 44 94

Baby Wörterbuch

29 Juni 2016
IVF Baby Wörterbuch und Begriff

IVF Baby Wörterbuch und Begriffe

Agonist: Ein synthetisches Hormon das als eine Kopie eines natürlichen Hormons produziert wurde.
Amniozentese: Ist die Fruchtwasserentnahme während einer Schwangerschaft, für die Zellenanalyse des Babys.
Andrologist: Spezialist für die männliche Unfruchtbarkeit (Kann ein Urologe oder Gynäkologe sein).
Insemination: Insemination, ist die Platzierung der Spermien in die Gebärmutter der Frau, mithilfe eines Katheters.
Asthenozoospermie: Verringerung der Rate der beweglichen Spermazellen.
Azoospermie: Es befinden sich keine Samenzellen in dem Sperma.
Biologische Eltern: Besitzer der Eizellen und Samenzellen.
Biopsie: Entnahme einer Gewebeprobe. Spender für die Transplantationsspende (wie, Samenzellen, Eizellen, Embryonen).
Besamung: Das Zusammentreffen der Eizelle und Samenzelle zur Bildung einer einzelnen Zelle.
Ejakulation: Erguss des Spermas.
Embryo befruchtete Eizelle: Fängt mit zwei Zellen an und trägt bis zum zweiten Monat der Schwangerschaft diesen Namen.
Endometriose: Normalerweise sollten sich die Endometriumzellen in der Gebärmutter befinden. Falls sie sich in anderen Bereichen des Körpers befinden nennt man es Endometriose. Meistens werden sie im Bauch beobachtet.
Endometrium: Schleimhaut, die die Innenwand der Gebärmutter bildet.
Fetus: Der Name des Embryos, dass nach 2 Monaten gegeben wird.
Physiologie: Ist die Wissenschaft, dass über die normale Funktionalität und Besonderheit des Körpergewebes spricht.
Follikel: Gewebe das sich im Eierstock befindet. Es beinhaltet die Follikelflüssigkeit und die Eizellen.
FSH (Follikel-stimulierendes Hormon): Ist das ausgesonderte Hormon von der Hypophyse, für die Follikelreifung der Frau und für die Beschaffung der Spermatogenesen der Männer.
Genetisch GnRH (Gonadotropin Releasing Hormone): Kontrolliert die Hypophyse und wird vom Gehirn abgesondert.
HCG (Humanes Choriongonadotropin): Wird zur Diagnose der Schwangerschaft verwendet und ist ein Hormon das vom Embryo ausgesondert wird. Da es strukturell der LH ähnelt, wird der Patientin ein Medikament mit diesem Hormon gegeben, damit es die Ovulation einleitet.
Hämophilie: Ist eine Art von Blutungsstörung. Ist eine Krankheit, wo die Blutung nicht aufhört.
Überstimulation: Eine Überstimulation ist die Überreaktion der Eierstöcke welche durch die Gabe von Hormonen zur Stimulation der Eierstöcke hervorgerufen werden kann. In diesem Fall vergrößern sich die Eierstöcke und es bilden sich Zysten.
Hypophyse: Kontrolliert die meisten endokrinen Drüsen und ist eine endokrine Drüse dass sich unter dem Gehirn befindet.
Hysterokontrastsalpingografie: Radiologische Überprüfung der Gebärmutter und Eileiter, Erwerb von Kenntnissen über die innere Struktur.
HMG (Menschliche Menopausengonadotropin): Ist ein Medikament das FSH und LE Hormone beinhaltet. Das Medikament wird für die Stimulation der Eierstöcke verwendet.
ICSI (Intrazytoplasmatische Spermieninjektion): Ist die Injektion einer Samenzelle in die Eizelle. Derzeit ist es die meist verbreitete Methode der Mikromanipulation.
Implantation: Ist die Einnistung des Embryos in die Gebärmutterschleimhaut zur Initiierung der Schwangerschaft.
Infertil: Personen die seit einer bestimmten Zeit keine Kinder zeugen können.
Infertilität: Die Unfruchtbarkeit seit einer bestimmten Zeit.
Inkubator: Ist ein Brutschrank indem die Embryokulturen gemacht werden. Die Temperatur des Schrankes ist fast wie die Körpertemperatur.
Insemination: Ist die Übertragung des Spermas in die Gebärmutter oder die Samenzellen werden neben die Eizellen gesetzt um eine Befruchtung einzuleiten.
IVF (İn Vitro Fertilization): Retortenbaby.
Katheter: Ist ein dünnes Röhrchen für die Hilfe des Spermien-oder Embryotransfers.
Cordozentese: Ist eine Nabelschnurpunktion für eine Analyse. Während der Schwangerschaft wird von der Nabelschnur des Fetus ein Teil entnommen.
Corpus Luteum: Der Follikel verändert sich nach der Ovulation und erschafft ein Gewebe.
Chromosom: Befindet sich in jeder Zelle und ist das Material der Vererbung. Die Menschen haben 46 Chromosomen.
Kulturmedium: Ist eine Flüssigkeit, dass im Labor für die Entwicklung des Embryos verhilft.
Laparoskopie: Ist eine chirurgische Methode für die Beobachtung des inneren Bauches.
LH (Luteinisierungshormon): Verschafft eine Ovulation und wird von der Hypophyse abgesondert.
Menopause: Ist der Zeitpunkt der letzten spontanen Menstruation.
Mikromanipulation: Methoden, damit die Samenzellen in die Eizellen eingelegt werden können. Mikroinjektion ist die häufigste Methode.
Mikroinjektion: Injektion der Samenzellen in die Eizellen.
Molekularbiologie: Ist die Wissenschaft, das die Zellenstrukturen untersucht.
Oligozoospermie: Ist die Verringerung der Spermienanzahl im Samen.
Oozyt: Eizelle, weibliche Geschlechtszelle.
Ovar: Eierstock der Frau.
Ovulation: Follikelsprung.
Estradiol: Ist ein Hormon der Frauen, das vom Follikel und vom Corpus luteum abgesondert wird.
Pipette: Dünnes Röhrchen aus Glas.
Polyzystisches Ovarialsyndrom: Mehrere kleine Zysten die sich in den Eierstöcken befinden.
Postkoital: Die Untersuchung der Flüssigkeiten und Samenzellen die sich nach dem Geschlechtsverkehr im Muttermund befinden.
Progesteron: Ist das Hormon, das vom Corpus luteum abgesondert wird.
Pronucleus: Es sind Kerne in denen sich 23 Chromosomen befinden. Einer beinhaltet die weiblichen und der andere die männlichen Chromosomen.
Serum: Ist die übrige Flüssigkeit nach einer Blutgerinnung.
Zyklus: Ist die Zeit zwischen dem ersten Tag der Menstruation bis zu nächsten Menstruation. Bei Menschen dauert es ca. 28 Tage.
Spermienbank: Ist der Lagerplatz der gesunden Spermien, die in flüssigem Stickstoff eingefroren wurden.
Spermienkanäle: Gewährleisten den Durchtritt der Spermien. Das sind Kanäle die beim Hoden anfangen und bis zur Spitze des Penis gehen.
Spermatoblast: Die vorherige Gestalt der Spermatozoiden.
Spermatogenese: Die Bildung von Spermien.
Spermatozoid: Das männliche Geschlechtsorgan.
Steril: Personen, die niemals Kinder zeugen können.
Teratozoospermie: Anormale Vermehrung der Spermatozoiden.
Hoden: Die Eier der Männer.
Retortenbaby: Ist einer von den Techniken, die für die Hilfe der Entwicklung der Embryonen außerhalb des Körpers zuständig ist.
Varikozele: Ist die Verbreitung der Hodenadern.
Stimulation der Eierstöcke: Verabreichung der Medikamente wie GnRH-Analoga, HMG und hCG damit mehr als eine Eizelle entsteht.

 

 

Posted in Kategorie IVF by Team IVF Zypern | Tags: ,