KinderwunschZentrum NordZypern | Behandlungszeiten
KinderwunschZentrum Nordzypern
Mehmet Akif Cad. No:144 Mersin 10
Nikosia
Tuerkei / Kumsal / Lefkosa
Phone: +49 (0)90 533 822 44 94

Behandlungszeiten

29 Juni 2016
IVF Behandlungszeiten in Cyprus

IVF Behandlungszeiten in Zypern

1. Eizellenspende (Eizellentransplantation)
Die Patientinnen werden für die Eizellenbehandlung 5-6 Tage in Zypern verbringen. Nachdem die Patientinnen sich entscheiden behandelt zu werden, können sie im Land ihres Wohnsitzes, je nach Datum der nächsten Periode, 15 Tage lang die Medikamente einnehmen die vom Arzt verschrieben worden sind. Die Medikamente sind entweder Tabletten zum Einnehmen oder Pflaster zum Aufkleben. Die Vorbereitungsphase der Empfängerin und der geeigneten Spenderin wird synchronisch fertiggestellt. Nachdem der Behandlungstag festgelegt ist, wird die 5-6 tägige Behandlungsphase in Zypern, organisiert.

Am ersten Tag wird bezüglich der Behandlung nichts durchgeführt. Das Paar wird nur vom Flughafen abgeholt und ins Hotel gebracht, damit sie sich ausruhen können.

Am zweiten Tag werden die Patienten je nach Behandlungszeit mit dem Shuttle der Klinik abgeholt und in die Klinik gebracht. In der Klinik wird die Patientin mit dem Ultraschall untersucht und die Medikamente, die sie für die Behandlung benutzt, werden koordiniert. Vom Partner der Empfängerin wird eine Spermienprobe entnommen und danach wird mit dem Prozess der Eizellentransplantation begonnen.

Am 3. und 4. Tag ruhen sich die Patienten im Hotel aus und warten auf die Phase der Embryoentwicklung.

Am 5. Tag werden die Patienten für den Embryotransfer, mit dem Shuttle in die Klinik gebracht. Nachdem die Patienten bezüglich der Embryoentwicklung informiert worden sind, wird darauf gewartet dass sich der Urin der Patientin staut und danach wird mit dem Transfer begonnen. Nach der Auswahl von 2-3 qualitativen Embryos, wird der Transfer auch mithilfe des Ultraschalls vollzogen und somit wird die Behandlung vollendet. Nachdem Transfer wird sich die Patientin in der Klinik, in ihrem eigenen Zimmer 2 Stunden lang ausruhen und danach wird sie wieder mit dem Shuttle ins Hotel gefahren.

Am 6. Tag wird das Paar je nach Uhrzeit des Abfluges zum Flughafen gebracht. Auf Wunsch der Patienten können die Flugtickets und die Unterkunft von unserer Klinik arrangiert werden, somit können die Patienten sich nur auf die Behandlung konzentrieren.

 

2. Spermienspende
Für die Behandlung der Spermienspende werden die Patienten 5-6 Tage in Zypern verbringen. Die Patientin wird im Land des Wohnsitzes die vom Arzt verabreichte Dosis für die Ovulationsinduktion (Wachstum und Entwicklung Eizellen) spritzen lassen. Die Eizellensammlung wird in Zypern durchgeführt. Am selben Tag der Eizellensammlung werden die Spermien (Spermien von einer Samenbank) und die gesammelten Eizellen befruchtet. Für den dritten Tag nach der Eizellensammlung, wird der Embryotransfer geplant und somit die Behandlung vollendet.

Nachdem die Vorbehandlung beendet ist wird für die Behandlung die 5-6 tägige Reise nach Zypern geplant. Am ersten Tag wird bezüglich der Behandlung nichts durchgeführt. Das Paar wird nur vom Flughafen abgeholt und ins Hotel gebracht, damit sie sich ausruhen können. Am nächsten Tag werden die Eizellen unter Anästhesie gesammelt, daher darf die Patientin 6 Stunden vor der Sammlung nichts essen und trinken.

Am zweiten Tag werden die Patienten je nach Uhrzeit der Eizellensammlung (OPU) mit dem Shuttle in die Klinik gefahren. Unter Anästhesie wird die Eizellensammlung (OPU) durchgeführt. Nachdem das Paar bezüglich der Wahl des Spermienspenders gefragt wurde, wird das geeignete Sperma (Sperma aus einer Spermienbank) ausgesucht. Danach wird für den Spermientransfer mit dem Befruchtungsprozess mithilfe der Mikroinjektion begonnen.

Am 3. und 4. Tag ruhen sich die Patienten im Hotel aus und warten auf die Phase der Embryoentwicklung.

Am 5. Tag werden die Patienten für den Embryotransfer, mit dem Shuttle in die Klinik gebracht. Nachdem die Patienten bezüglich der Embryoentwicklung informiert worden sind, wird darauf gewartet dass sich der Urin der Patientin staut und danach wird mit dem Transfer begonnen. Nach der Auswahl von 2-3 qualitativen Embryos, wird der Transfer auch mithilfe des Ultraschalls vollzogen und somit wird die Behandlung vollendet. Nachdem Transfer wird sich die Patientin in der Klinik, in ihrem eigenen Zimmer 2 Stunden ausruhen und danach wird sie wieder mit dem Shuttle ins Hotel gefahren.

Am 6. Tag wird das Paar je nach Uhrzeit des Abfluges zum Flughafen gebracht. Auf Wunsch der Patienten können die Flugtickets und die Unterkunft von unserer Klinik arrangiert werden, somit können die Patienten sich nur auf die Behandlung konzentrieren.

 

3. Embryospende
Für die Behandlung der Embryospende werden die Patienten 2-3 Tage in Zypern verbringen. Nachdem die Patientinnen sich entscheiden behandelt zu werden, können sie im Land ihres Wohnsitzes 15 Tage lang die Medikamente einnehmen, die vom Arzt verschrieben worden sind. Die Medikamente sind entweder Tabletten zum Einnehmen oder Pflaster zum Aufkleben.

 

4. Geschlechtswahl & Behandlung (Retortenbaby + PID)
Patienten die das Geschlecht des Embryos wählen möchten, verbringen ca. eine Woche in Zypern. Die Patientin wird im Land des Wohnsitzes, die vom Arzt verabreichte Dosis für die Ovulationsinduktion (Wachstum und Entwicklung Eizellen) spritzen lassen. Die Eizellensammlung wird in Zypern durchgeführt. Am selben Tag der Eizellensammlung werden die Spermien des Partners entnommen und die Eizellen werden befruchtet. Drei Tage nachdem die Eizellen befruchtet worden sind, werden die entnommenen Biopsien der Embryos für die Erkennung des Geschlechts und bezüglich den Chromosomen gescannt. Je nach Wunsch des Geschlechts werden die gesunden Embryos ausgesucht und der Transferprozess wird durchgeführt.

Nachdem die Vorbehandlung vollendet ist, wird für die Behandlung die einwöchige Reise nach Zypern geplant. Zunächst werden die Eizellen der Patientin unter Anästhesie in einem Labor gesammelt. Danach werden vom Partner die Spermien verlangt.

Die erhaltenen reifen Ei-und Spermienzellen werden nach den notwendigen Prozessen mithilfe der Mikroinjektionsmethode befruchtet.

Nach der dreitägigen Embryoentwicklung, wird mit der PID-Methode Biopsien vom Embryo entnommen und somit werden die genetischen Tests durchgeführt und das Geschlecht des Embryos festgestellt. Je nach den Ergebnissen und je nach Geschlechtswunsch werden die gesunden Embryos am 5. Tag ihrer Entwicklung in die Gebärmutter der Patientin transferiert.

Während der ganzen Behandlung kommen die Patienten nur zweimal in die Klinik und verbringen eine Zeit von zwei Stunden. In der restlichen Zeit können sich die Patienten ausruhen und haben die Möglichkeit Urlaub zu machen. Auf Wunsch der Patienten können die Flugtickets und die Unterkunft von unserer Klinik arrangiert werden, somit können die Patienten sich nur auf die Behandlung konzentrieren.

 

5. Einfrierung der Eizellen
Für die Behandlung der Eizelleneinfrierung werden die Patienten 2-3 Tage in Zypern verbringen. Die Patientin wird im Land des Wohnsitzes die vom Arzt verabreichte Dosis für die Ovulationsinduktion (Wachstum und Entwicklung Eizellen) spritzen lassen. Die Eizellensammlung wird in Zypern durchgeführt.