KinderwunschZentrum NordZypern | Wiederholte Fehlgeburt (Abortus Habitualis) Matomo

Wiederholte Fehlgeburt (Abortus Habitualis)

22 August 2016
Abortus Habitualis - Wiederholte Fehlgeburt in Zypern

Wiederholte Fehlgeburt (Abortus Habitualis)

Die wiederholte Fehlgeburt oder auch laut der medizinischen Literatur “Habitueller Abort”, ist eine wiederholte und spontane Fehlgeburt, dass in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft vorkommt. Ca. 2% aller Paare haben dieses Problem. Die Diagnose und Behandlung für dieses Problem ist einer der schwierigsten Themen für den Fortpflanzungszweig der Medizin.

Fehlgeburt (Abort), ist die häufigste Komplikation der Schwangerschaft. In manchen Monaten erleben Frauen eine Fehlgeburt zusammen mit der Menstruation, ohne dass sie es merken. Also endet nicht jede Befruchtung mit einer gesunden Schwangerschaft.

Manchmal kommt es zur Befruchtung, doch das befruchtete Ovum kann sich nicht in der Gebärmutter einpflanzen. Somit endet die Schwangerschaft gemeinsam mit der Periode, dass “eine leise Fehlgeburt” genannt wird. Diese Situationen können nur durch Schwangerschaftstests bemerkt werden. Wir nennen es die “chemische Schwangerschaft”.

Ursachen der wiederholten Fehlgeburten