KinderwunschZentrum NordZypern | Schwangerschaft von A-Z
KinderwunschZentrum Nordzypern
Mehmet Akif Cad. No:144 Mersin 10
Nikosia
Tuerkei / Kumsal / Lefkosa
Phone: +49 (0)90 533 822 44 94

Schwangerschaft von A-Z

6 August 2016
Schwangerschaft Von A-Z

Schwangerschaft von A-Z

Im Idealfall sollte eine Frau vor der Schwangerschaft zur Untersuchung zum Gynäkologen und erst danach bewusst schwanger werden. Leider gibt es nur wenige Frauen die vor der Schwangerschaft zur Untersuchung uns Ärzte besuchen. Die Schwangerschaftsvorsorge und Tests die bei einer normalen Schwangerschaft gemacht werden müssen, sind je nach Woche unten aufgelistet.

1. Besuch: 6-8. SSW.

Zunächst wird zur Feststellung einer Schwangerschaft das Beta-hCG im Blut oder Urin nachgewiesen. Bei der ersten Schwangerschaftsuntersuchung wird die werdende Mutter sozusagen zur Vorsorge untersucht.

  • Ultraschall (vorzugsweise vaginal)
  • Blutgruppe, Rh
  • Genaue Blutzählung
  • Blut Biochemie
  • TORCH-Screening
  • Genaue Urinanalyse, falls erforderlich Urin-Kultur und Antibiogramm
  • Zervikovaginaler Abstrich (PAP Abstrich Test)
  • Blutungsprofil
  • Hepatitis B, Hepatitis C, AIDS Screening

2. Besuch: 10-13. SSW.

  • Nackentransparenzmessung (Nuchal Translucency, NT)
  • 1. Trimester-Test

3. Besuch: 16-18. SSW.

  • Ultraschall (Anomalien Screening)
  • 2. Trimester Screening Test (Triple Test)
  • Amniozentese (falls nötig)

4. Besuch: 22-24. SSW.

  • Ultraschall (Anomalien Screening)
  • Cervix Uteri und Fresh Tests.

5. Besuch: 24-28. SSW.

  • Genaue Blutzählung
  • Urin-Analyse
  • Glukosentoleranstest (Gabe von 50 g Glukose)
  • Antihumanglobulintest in der 28. SSW. (im Fall von Rhesus-Inkompatibilität)

6. Besuch: 32. SSW.

  • Allgemeine Ultraschall Bewertungen

7. Besuch: 34. SSW.

  • Allgemeine Ultraschall Bewertungen

8. Besuch 36. SSW.

  • Allgemeine Ultraschall Bewertungen

9. Besuch: 38. SSW.

  • Ultraschall (falls nötig BPP (biophysikalische Profil))
  • NST (Non-Stress Test)
  • Doppler Ultraschall (falls erforderlich)
  • Blut Biochemie, genaue Blutzählung, genaue Urin-Analyse, HBsAg, HBs Antigen, HCV, HIV, falls erforderlich erneute TORCH Tests

Vorsorgeuntersuchung zwischen den SSW. 39-42

  • Ultraschall (falls nötig BPP (biophysikalische Profil))
  • NST (zwischen den Wochen 38-40 einmal in der Woche und ab der 40. SSW. einmal in drei Tagen)
  • Vaginale Untersuchung
  • Die schwangere Frau wird über die Zeichen der Geburt informiert und die werdende Mutter deren Geburt nah ist wird bezüglich der Geburt detailliert aufgeklärt.

Es ist vorteilhaft dass die werdende Mutter nach der 40.SSW zweimal die Woche ihren Arzt besucht und untersucht wird. Wenn bis zur 42. SSW die Geburt nicht anfängt sollte die Schwangere in das Krankenhaus eingewiesen und die Geburt eingeleitet werden.

Posted in Schwangerschaft by Team IVF Zypern | Tags: ,