KinderwunschZentrum NordZypern | Schlupfhilfe
KinderwunschZentrum Nordzypern
Mehmet Akif Cad. No:144 Mersin 10
Nikosia
Tuerkei / Kumsal / Lefkosa
Phone: +49 (0)90 533 822 44 94

Schlupfhilfe

19 Januar 2017
Schlüpfhilfe im Ausland (Zypern)

Schlupfhilfe im Ausland (Zypern)

Bei den meisten Paaren die eine Unfruchtbarkeitsbehandlung bekommen, kommt es trotz der Entwicklung des Embryos nicht zu einer Schwangerschaft. Der Grund warum es nicht zu einer Schwangerschaft kommt, obwohl eine Befruchtung gewährleistet ist, ist meistens das Problem die Anhaftungsphase des Embryos. Nachdem der Embryo in die Gebärmutter eingesetzt wird, entstehen verschiedene Ereignisse. Der Embryo teilt sich und wächst weiterhin. Nachdem der Embryo eine bestimmte Größe erreicht hat, zerreißt er seine Hülle (Zona pellucida) und setzt sich in die Tiefe des Gebärmuttergewebes dass Endometrium genannt wird. Hier wächst der Embryo weiter.

Warum es meistens nicht zu einer Schwangerschaft kommt, zeigen die Studien; der Embryo kann die Hülle nicht zerreißen und rauskommen, dadurch kann es sich bei der Gebärmutter nicht anhaften. Um dieses Problem zu lösen, sollte man die Hülle des Embryos vor dem Transfer mit chemischen oder mechanischen Methoden anstechen, somit kann der Embryo die Hülle reißen und sich in der Gebärmutter anhaften. Die Studien zeigen, dass bei manchen Patientengruppen (Frauen über 35, vorheri

Posted in Kategorie IVF by Team IVF Zypern | Tags: ,