KinderwunschZentrum NordZypern | Nabelschnurblut Lagerung (Nabelschnur Einlagerung) Matomo

Nabelschnurblut Lagerung (Nabelschnur Einlagerung)

19 September 2016
Nabelschnur Einlagerung

Nabelschnurblut Lagerung (Nabelschnur Einlagerung)

Im Mutterleib ist das Leben des Babys abhängig von der Nabelschnur und der Plazenta. Die Plazenta sorgt für den Austausch von Sauerstoff und Nährstoffe zwischen Mutter und Baby. Dieses Organ wird nach der Geburt sofort aus der Gebärmutter ausgeschieden, da es seine Aufgabe erfüllt hat.

Das Blut zwischen Nabelschnur und Plazenta nach der Geburt nennt man Nabelschnurblut. Die Besonderheit des Blutes ist, dass es anders ist als das Blut das sich in den Venen des Babys befindet. Dieses Blut beinhaltet blutbildende Stammzellen (stem cell). Die für die Stammzellenübertragung (Transplantation) verwendeten Stammzellen gibt es nicht nur in der Plazenta, sondern befindet sich auch im Knochenmark und im Blut unserer Arme (Peripheres Blut).

Die wichtigste Besonderheit der Stammzelle ist, die Fähigkeit sich in ein Gewebe oder Organ zu verwandeln wenn sie sich in einem geeigneten Medium befindet.

Der Zweck der Einlagerung ist, eine Beh